Sportanlagen

Sportzentrum Schnarrenberg

Seit über 170 Jahren bietet der Turnverein Cannstatt ein umfangreiches Sport- und Freizeitangebot auf dem Schnarrenberg und seinen nahe gelegenen Sportstätten in der Umgebung an. Der Turnverein Cannstatt ist mittlerweile mit über 5.000 Sporttreibenden einer der größten Vereine in Stuttgart und unter den TOP 25 in Baden-Württemberg. Der landschaftlich ruhig und sonnig gelegene Standort unserer gepflegten Sportanlage auf dem Schnarrenberg, mit einem herrlichen Blick über das Neckartal, lässt sportliche Wünsche wahr werden.

Seit 2016 können wir nun den durch die Stadt modernisierten und neu gestalteten Rasenplatz wieder in Betrieb nehmen. Die Anlage ist nun vielfältiger nutzbar und steht gleich mehreren Abteilungen zur Verfügung. Die beiden Hauptnutzer sind die Leichtathletik- und die Baseballabteilung. Unter anderem werden dort nun auch die Softball-Bundesligaspiele der aufgestiegenen Damen der Stuttgart Reds ausgetragen werden.

Anschrift:

Turnverein Cannstatt 1846 e.V.
Am Schnarrenberg 10
70376 Stuttgart

Sportpark Freiberg-Mönchfeld

Der Sportpark Freiberg-Mönchfeld liegt in Stuttgart-Freiberg. Das Sportgelände wurde 1974 von dem Sport- und Kulturverein SKV Freiberg-Mönchfeld 1967 e.V. eingeweiht. 1996 wurde das Sportgelände vom Turnverein Cannstatt 1846 e.V. übernommen, durch die Fusion des SKV mit dem TVC 2002, wurde das Erdgeschoss des Vereinsheims an die Stadt Stuttgart vermietet, die es zu einem Bürgerhaus umbaute. Für die Sportler in Freiberg wurde ein Umkleideraum zu einer Sportlerklause umgebaut. Seit 2002 bieten die Fußball- und Kegel-Abteilung des TVC ihre Sportangebote auf dem Sportgelände in Freiberg an.

 Das Sportgelände in Stuttgart-Freiberg besteht aus zwei Gebäuden. Im ersten Gebäude befindet sich das Bürgerhaus Freiberg-Mönchfeld im Erdgeschoss. Im Untergeschoss befinden sich vier Umkleidekabinen, vier Kegelbahnen mit einer Sportlerklause. Das zweite Gebäude stellt die TVC Sportkindertagesstätte dar. Im Untergeschoss befinden eine Sporthalle mit Umkleideräumen und eine Bewegungslandschaft. Außerdem befinden sich auf dem Sportgelände ein Rasenplatz, ein Beachvolleyballfeld, zwei Holzhütten, sowie ein Hartplatz, der in 2017 zu einem Kunstrasenplatz umgebaut wird. Die Umwandlung des Hartplatzes in einen Tennenplatz ist eine super Aufwertung für den Sportpark und bietet vor allem der Fußball-Abteilung hervorragende Voraussetzungen.

Das TVC Sportkonzept in Stuttgart-Freiberg umfasst die TVC Sportkindertagesstätte, die Zusammenarbeit mit Kitas (kitafit), die Kindersportschule (KiSS), die Kooperation in der Ganztagesbetreuung mit den Schulen, die Bewegungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und den Abteilungssport.

Anschrift:

Turnverein Cannstatt 1846 e.V.
Adalbert-Stifter-Straße 9-11
70437 Stuttgart

Sportzentrum Elwertstraße

Das Sportzentrum in der Elwertstraße besteht aus einem Billard-Vereinsheim in dem die Billard-Abteilung zuhause ist. Hier finden die Wettkämpfe und der Trainingsbetrieb der Abteilung statt. Auch Kindergeburtstage können hier gefeiert werden.

Direkt daneben befindet sich der Gymnastikraum des TVC. Hier findet das Rehabilitationssport-, Gesundheitssport-, Abteilungssport- und weitere Angebote statt. Mittlerweile werden hier über 150 Teilnehmer von ausgebildeten Übungsleitern der Prävention betreut.

Weiterführend betreiben wir in der Elwertstraße in Kooperation mit der AOK Rücken- und Yoga-Kurse.

Anschrift: 

Turnverein Cannstatt 1846 e.V.
Elwertstraße 10
70372 Stuttgart

(Bitte beachten Sie, dass der Turnverein Cannstatt 1846 e.V. vor Ort keinen Briefkasten für einen Posteinwurf besitzt. Der Schriftverkehr muss über die Geschäftsstelle "Am Schnarrenberg 10, 70376 Stuttgart" ablaufen!)

Veranstaltungen

Fechten Ermer-Turnier
07.10.2017 - 08.10.2017
SCHARRena
BZ-Wellness Day
14.10.2017
TVC-Bewegungszentrum
2. TVC Hauptausschuss
23.10.2017
Frauen-Selbstverteidigungskurs
26.11.2017
TVC-Elwerstraße
Festliche Stunden
03.12.2017
TVC-Gymnastikhalle

Photovoltaik-Anlage auf der TVC-Sporthalle

Als Sportverein, der ins Gemeinwesen eingegliedert ist, fühlt sich der TV Cannstatt auch der Nachhaltigkeit verpflichtet. Deshalb wurde im Jahr 2006 eine Photovoltaikanlage zur Stromversorgung auf dem Dach installiert. Diese liefert bis zu 30000 Kilowattstunden Energie pro Jahr und hilft dabei, die CO2-Emission um ca. 20 Tonnen zu reduzieren.