25. Schülersportfest Degerloch
  01.10.2019 •     TV Cannstatt - Gesamtverein

Beim LAC Degerloch fand an diesem Wochenende das 25. Schülersportfest statt.

Es waren fast 250 Athleten bei fast 600 Starts gemeldet. Auch Jan wollte hier zeigen was er kann.

 

Für die meisten Athletinnen und Athleten neigt sich die Saison mit diesem Wettkampf dem Ende zu. Ganz anders bei Jan, er ist seit 3 Wochen mit der Vorbereitung für die Saison 2020 im Gange.

 

Gemeldet war Jan am Sonntag lediglich für den Weitsprung. Hier zeigte er im Laufe der Saison schon mehrmals, dass diese Disziplin ihm liegt und er hier seine Stärken ausspielen kann.

Im Laufe des Jahres steigerte sich Jan kontinuierlich, manchmal gab es dann auch wieder Rückschläge. Das Ziel in diesem Jahr war es die 5 Meter Marke nun endlich mit einem gültigen Versuch zu bestätigen.

 

Die Voraussetzungen waren um 12.30 Uhr bei ca. 20 Grad und strahlendem Sonnenschein in Degerloch sehr gut.

 

Bei seinem ersten Versuch nahm er beherzt Anlauf und traf das Brett perfekt. Beim Absprung kam er wie in der Vergangenheit extrem hochhinaus. Diesmal war der Sprung auch in der Weite ein für Ihn perfekter Versuch. Als nach dem Messen die Weite feststand, waren Jan und sein Vater der diesmal wieder als Trainer, Betreuer, Fotograf und Fahrer eingespannt war, von den Socken. Das Kampfgericht gab eine Weite von 5,18 Meter zu Protokoll. Dies bedeutet für Jan eine neu pers. Bestweite, damit übertrifft er seine seitherige um 44 cm. Für die neue Saison lässt das nun viel erhoffen. Der 2. Versuch war ungültig, beim dritten landete er bei 4,73 Metern. Bei den weiteren 3 Versuchen ging Jan immer auf volles Risiko und versuchte seinen ersten Sprung zu toppen. Dies gelang ihm leider nicht mehr.

Jan belegte in diesem Wettbewerb den 4. Platz und ist damit absolut zufrieden. Auch der Veranstalter war sehr erfreut, das Jan als Vertreter des Paralympischen Sports an diesem Wettkampf teilgenommen hat.

 

Nächstes Jahr wird Degerloch ganz sicher wieder in dem Wettkampfplan aufgenommen werden.